Neue Version der Systemdesignsoftware NI LabVIEW 2017

LabVIEW 2017 ab sofort erhältlich

Seit Mai ist die neue Version 2017 von NI LabVIEW erhältlich, welche auch AMC anbietet. Die Software unterstützt die neuesten und innovativsten Technologien und gestattet gleichzeitig die Komplexität des Designs von Anwendungen unterschiedlichster Art zu reduzieren, angefangen bei einfachen Mess-, Prüf-, Steuer- und Regelanwendungen bis hin zu vollständig automatisierten Testsystemen.

Die NI LabVIEW Entwicklungslizenzen umfassen eine einjährige Mitgliedschaft im Standard Service Program (SSP). Im Rahmen dieser Mitgliedschaft erhalten Anwender stets die neuesten Technologien in Form von automatischen Upgrades und Wartungsversionen. Weiterhin besteht Anspruch auf priorisierten technischen Support am Telefon und per E-Mail.


Neuerungen in LabVIEW


Die Benutzeroberfläche des neuen LabVIEW 2017 wird Ihnen weiterhin vertraut sein. Der Compiler arbeitet nun schärfer für die LabVIEW Runtime Engine und Entwicklungsumgebung. Dieses Update reduziert die Ladezeit der VIs und Compiler Zeiten. Weiterhin hält LabVIEW 2017 automatisch die Draht-Verbindung, wenn Objekte in und außerhalb Strukturen von Blockdiagrammen verschoben werden. Diese Funktion ist mit der Taste „W“ aktivierbar.

LabVIEW 2017 bietet nun auch die Unterstützung eines neuen LabVIEW OPC UA Toolkit und einer LabVIEW FPGA IEC 61131-3 Interface Utility. Dadurch werden LabVIEW-Anwendungen der Zugang zu weiteren großen Systemen von industriellen Automatisierungsgeräten ermöglicht.

Ein weiteres neues Merkmal in LabVIEW besteht in der Möglichkeit, die aus LabVIEW 2016 bekannte „Channel-Wire“ Unterstützung nun auch für FPGAs zu nutzen. Es ermöglicht eine asynchrone Kommunikationsunterstützung für benutzerdefinierte VIs, um Aktionen ausführen zu können ohne zusätzliche Logikverbindungen erstellen zu müssen.


Das neue LabVIEW NXG


LabVIEW NXG 1.0

Neben dem klassischen LabVIEW wurde nun auch eine neue Generation LabVIEW, das LabVIEW NXG entwickelt. Dabei handelt es sich um die nächste Generation von LabVIEW, wobei die Version 1.0 aktuell nur einen Teil der Funktionen und Hardwareunterstützung bietet, die in LabVIEW 2017 zur Verfügung stehen. Daher ist diese Version für Einsteiger in LabVIEW geeignet, welche nur kleine Testanwendungen mit dem Datenerfassungstreiber DAQmx erstellen wollen.

LabVIEW NXG erlaubt es Anwendern mit oder ohne Programmiererfahrung, optimierte Entwicklungsabläufe zu nutzen, sodass sie dank direkter Hardwareerkennung, integrierter Datenanalyse und interaktiver Werkzeuge für das Sichten von Daten schnellen Einblick in ihre technischen Projekte gewinnen können. LabVIEW NXG beinhaltet integrierte Lernhilfen für Ihr nächstes Projekt sowie Beispielprogramme als Ausgangspunkt für die individuelle Anpassung Ihres Mess- und Prüfsystems. LabVIEW NXG ist derzeit nur kostenfrei über eine LabVIEW 2017 Lizenz zu erhalten.


LabVIEW erwerben oder upgraden?


NI LabVIEW ist separat oder als Teil der LabVIEW Suiten erhältlich. Anwender, die eine ältere Version von LabVIEW ohne aktiven SSP Vertrag besitzen, können das vorhandene LabVIEW über ein Upgrade auf die neueste Version aktualisieren.

NI LabVIEW ist für die Programmierung Ihrer Aufgaben geeignet oder Sie möchten Ihr NI LabVIEW upgraden? Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon unter 0371/38388-0 und lassen Sie sich von AMC beraten!

Zurück

AMC - Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz • Heinrich-Lorenz-Str. 55 • 09120 Chemnitz • Telefon: +49 (0) 371/38388-0 • Fax +49(0) 371/38 388-99 • info@amc-systeme.de