Startseite  |  Sitemap |  Impressum

Feldbus Schnittstellenkarten & Umsetzer

Ein Feldbus verbindet in einer Anlage Feldgeräte wie Messfühler (Sensoren) und Stellglieder (Aktoren) zwecks Kommunikation mit einem Steuerungsgerät. Wenn mehrere Kommunikationsteilnehmer ihre Nachrichten über dieselbe Leitung senden, dann muss festgelegt sein, wer (Kennung) was (Messwert, Befehl) wann (Initiative) sagt. Hierfür gibt es normierte Protokolle.

Die erste Generation der Feldbustechnik wurde in den 1980er Jahren entwickelt, um die bis dahin übliche Parallelverdrahtung binärer Signale sowie die analoge Signalübertragung durch digitale Übertragungstechnik zu ersetzen. Heute sind viele unterschiedliche Feldbussysteme (Profibus, CAN, Profinet, Modbus, DeviceNet, Industrial Ethernet, Ethercat u.a.) mit unterschiedlichen Eigenschaften am Markt etabliert.

Wünschen Sie eine Beratung?

Rufen Sie uns an oder nutzen Sie bitte unser Kontaktformular!

Login
0 Artikel zur Anfrage
Angebot anfordern »

Wir beraten Sie gern.

Aktuelle News

iDoor - neue modulare Technik für mehr Flexibilität in Industrie-PC's

REDUNDANT - Redundantes Steuerungssystem für Fabrikautomation und Anlagenbau

DIGITAL - Neue Value Instruments

KOMPAKT - AiMC - Die kompakte Automatisierungslösung

DATA LOGGING - USB Mess- und Steuermodul zur Datenaufzeichnung






AMC-Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz | Heinrich-Lorenz-Str. 55 | D-09120 Chemnitz | Telefon: +49 (0)371 / 3 83 88-0 | Telefax: +49 (0)371 / 3 83 88-99 | E-Mail: info@amc-systeme.de