GPIB-140A - High-Speed Fiber-Optic Bus Extender

GPIB-140A Fiber-Optic Extender für GPIB-Bus

GPIB (General Purpose Interface Bus) Bus-Extender der GPIB-140A-Serie heben die durch den IEEE-488-Standard (GPIB) vorgegebenen Beschränkungen bei der Kabellänge und/oder Gerätezahl auf. Der IEEE-488-Standard legt fest, dass die komplette Kabellänge für ein GPIB-System 20m nicht überschreiten darf. Weiterhin dürfen maximal 15 Geräte angeschlossen werden. Der GPIB-Bus ist ein Industriestandard, der vom Institute of Electrical and Electronic Engineers (IEEE) als ANSI/IEEE-Standard 488 veröffentlicht wurde. Mittels IEEE488/GPIB werden hauptsächlich programmierbare Messgeräte wie Oszilloskope, Funktionsgeneratoren, Digitalmultimeter u.a. mit Büro PCs, Notebooks oder Industrie PCs verbunden, um leistungsfähige Mess- und Prüfplätze in Industrie, Forschung, Entwicklung und Ausbildung bereit zu stellen, zu steuern und Mess- und Steuerungsdaten zu übertragen.


Hardware


Mithilfe von je zwei Extendern des Typs NI GPIB-140A oder NI GPIB-140A-2 kann die Kabellänge auf bis zu 2 km erhöht werden, ohne dass die GPIB-Funktionalität beeinträchtigt wird bzw. Programmänderungen notwendig werden. Extender der GPIB-140A-Reihe erweitern die Kabellänge auf bis zu 1 km und erhöhen die Anzahl der angeschlossenen Geräte von 15 auf 26. Sie nutzen eine gepufferte Übertragungstechnik, um Daten so schnell wie möglich zu übertragen und Kabelkosten möglichst gering zu halten. Gleichzeitig gewährleisten die kompakten Extender dabei einen geringen zusätzlichen Platzverbrauch. Die GPIB-140A Extender verwenden einen Standard-Glasfaseranschluss als Übertragungsmedium. Das Glasfaserkabel isoliert den „Fernbus“ vom lokalen Bus. Die Signale im Lichtwellenleiter sind gut gegen äußere elektromagnetische Störungen geschützt. Gern unterstützen wir Sie auch bei der Auswahl der passenden LWL-Kabel (siehe auch WhitePaper).

Anwendungsschema bei Nutzung GPIB-140A und GPIB-140A-2

Sichere Datenübertragung


Jeder Extender hat ein Fehlerprüfverfahren, um eine fehlerfreien Verbindung zu sichern. Die maximale Datenübertragungsrate der GPIB-140A Extender beträgt mehr als 2,8 Mbyte/s. Jeder GPIB-Extender überwacht die GPIB-Aktivität und übersetzt GPIB Nachrichten in serielle oder parallele Signale zur Übertragung zu einem Matching. Der empfangende Extender wandelt die Signale wieder in IEEE 488 Signale zurück. Es gibt zwei Datenübertragungsbetriebsarten - gepuffert und ungepuffert. Im gepufferten Modus verwenden die Extender einen FIFO-Puffer, um die Datenübertragungsraten zu erhöhen. Alle HS488 High-Speed-Datenübertragungen, die nur von den GPIB-140A Extendern behandelt werden, verwenden den gepufferten Modus. Die Pufferung, die durch die Hardware vollständig automatisch verwaltet wird, erfordert keine Änderung Ihrer Anwendungssoftware. Es gibt zwei wählbare Modi, um parallele Umfragen zu behandeln - sofort und verriegelt.


Wesentliche Produkteigenschaften der GPIB-140A-Reihe nochmals im Überblick:


  • Gepufferte und ungepufferte Datenübertragung
  • Softwaretransparenz, d. h. keine Softwareänderungen notwendig
  • Erweitert die Anzahl der GPIB-Geräte auf 26
  • Übertragungsraten bis zu 1,1 MB/s (IEEE 488.1) und 2,8 MB/s (HS488)
  • Umfassende Funktionen zur Fehlerüberprüfung für erfolgreiche Datenübertragung
  • Serielle Hochgeschwindigkeitsdatenübertragung mit Glasfaserkabel, erweitert maximale GPIB-Kabellänge bis zu 2 km

Zusammenfassung


Die Bus-Extender der GPIB-140A-Reihe eignen sich ideal für den Ausbau des GPIB-Busses zu längeren Entfernungen. Sie nutzen Fehlerprüf- und Wiederherstellungsalgorithmen, um eine fehlerfreie Datenübertragung zu sichern. GPIB Expander und Extender überwinden einige der Einschränkungen der IEEE 488 Standard. Bei der Auswahl eines Expanders oder eines Extenders sollten Sie eine auswählen, die für Ihr GPIB-System am besten geeignet ist. Insbesondere sollte Ihr Expander und Extender so schnell wie nötig sein, einfach zu integrieren und für Ihre Anwendungssoftware transparent arbeiten. AMC bietet Ihnen eine große Vielfalt an GPIB Schnittstellen, Umsetzern, Extendern und Zubehör für leistungsfähige Mess- und Prüfplätze in Industrie, Forschung, Entwicklung und Ausbildung an, bei denen mehrere Geräte eingebunden, gesteuert und überwacht werden können.

GPIB Karten, Extender, Boxen, Kabel, Adapter

Kontaktieren Sie uns per E-Mail oder Telefon unter 0371/38388-0 und lassen Sie sich von uns beraten. Wir erstellen Ihnen gerne auch ein persönliches Angebot.

Zurück

AMC - Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz • Heinrich-Lorenz-Str. 55 • 09120 Chemnitz • Telefon: +49 (0) 371/38388-0 • Fax +49(0) 371/38 388-99 • info@amc-systeme.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK