Vielseitiger Test Controller Q.station 101 für Mess- und Prüfaufgaben

Test-Controller Q.station 101

AMC bietet mit dem Mess- und Steuerungscontroller „Q.station 101“ aus der Q.serie von Gantner Instruments einen leistungsfähigen Controller für anspruchsvolle Messungen im industriellen Umfeld an. Mit diesem Controller können verschiedene Anwendungen z.B. in den Bereichen Energie-Monitoring, Maschinenüberwachung, Motoren- und Komponentenprüfung oder Langzeitüberwachung technischer Prozesse in der Überwachung von Fertigungslinien realisiert werden.


Messungen


Mit Hilfe der Q.bloxx- I/O-Module lassen sich dynamische Signale bis zu 100 kHz erfassen (8 Kanäle mit 100 kHz, 128 Kanäle mit 10 kHz). Ein- und Ausgänge für alle Signalarten, galvanische Trennung der Ein- und Ausgänge, Mehrkanallösungen mit hoher Packungsdichte und intelligente Signalkonditionierung sind einige Punkte, die mit der Q.station 101 realisierbar sind.

An einer Q.station 101 lassen sich über die vier RS485 Schnittstellen bis zu 64 Q.bloxx- I/O-Module zur Erfassung von Spannungen, Ströme, Temperaturen, Beschleunigungen, Kräfte und Drücke über LVDT, DMS, IEPE, Widerstände und induktive Halb- und Vollbrücken-Sensoren anschließen.

Systemaufbau eines Q.bloxx Systems mit der Q.station 101

Schnittstellen zu übergeordnete Rechner und Systeme


Der Datenaustausch vom Test Controller kann über die Schnittstellen Ethernet TCP/IP, CAN oder über die Feldbusschnittstelle EtherCAT erfolgen.

Die 1 GB-Ethernet-Schnittstelle dient für die Konfiguration (über test.commander) und zum Datenaustausch in die übergeordnete Mess- und Prüfsoftware, die unter anderem in DASYLab, MATLAB, NI LabVIEW™ oder in MSCPP60, MSVBasic60 und DELPHI2006 erstellt werden können.

Auch die Einbindung in übergeortnete Steuerungssysteme mittels Modbus/TCP, EtherCAT und Profibus-DP wird unterstützt.

Beispiel einer Anwendersoftware

Interne PAC-Funktionalität und HMI-Touch-Display im und am Test Controller


Für das automatische Messen und Prüfen der Systeme besteht im Test Controller Q Station 101 in der DT-Version die Möglichkeit, mittels der test.con Studio Software anwendungsspezifische Funktionen ( z.B. Ablaufsteuerung, Berechnungen, Regler, Verknüpfungen u.v.m. ) grafisch zu programmieren, sowie ein individuelles Anzeige- und Bedienfeld ( Kapazitiver Touch Screen des Controllers oder Monitor mit Touchscreen ) zu designen und dieses Gesamtpaket in den Controller Q.station 101 T bzw. Q.station 101 DT zu laden und als dezentrales, autarkes PAC Echtzeitsystem zu verwenden.

- Beispiel Test.con Studio mit PAC Funtionalität:

- Beispiel Test.con Studio HMI Funtionalität:


Test Controller als Datenlogger


Mit dem Test Controller Q.station 101 ist ein sehr flexibles und leistungsfähiges Loggen im Gerät oder mit Hilfe von USB-Sticks der Daten möglich.

Vier interne Datenspeicher (RAM data buffer) und dem Zielspeicherort mit unterschiedlich konfigurierbaren Datenraten können den Messwerten und I/O-Signalen zugeordnet werden..

Beispiel einer Datenlogger Anwendung

Entsprechend der Konfiguration erfolgt das Speichern der Bufferdaten auf einem wählbaren Medium (interne Flash, USB, SD-Card) mit wählbarer Loggingrate, Speicherdauer, Start- und Stopptrigger (Autostart, Bedingung, Touch) und mit oder ohne Pre- und Post-Trigger.


Funktionen des Test- und PAC-Controllers Q.station 101


  • hohe Datenrate bis zu 100kHz auf 8 Kanälen bzw. bis zu 10kHz auf 128 Kanälen
  • bis zu 64 Q.bloxx Module anschließbar
  • Ethernet-Schnittstelle für Konfiguration und Datenausgabe
  • 1 Gig-E, TCP/IP, UDP, bis zu 16MB/s
  • Modbus TCP/IP, ASCII, High Speed Port
  • Web-Server, Web-Client und E-Mail
  • Feldbus-Schnittstellen: EtherCAT-Slave (253 Variablen Lesen und Schreiben mit 10kHz), 1x CAN, 2x USB 2.0, bis zu 4MB/s
  • Zeitstempel für Messwerte (IRIG 2 basiert über RS485)
  • System Synchronisation ±1 µs anwendbar
  • Datenspeicher dyn. 500MByte, stat. 4GByte, erweiterbar über USB (bis zu 1.000.000 Messungen/s) und SD Karte
  • 8 digital I/O für Frequenz- und PWM-Messung, Zähler, Statussignale sowie als Encoder-Eingang für schnelle, winkelsynchrone Messungen
  • Anzeige mit 3.5” Voll-VGA Display (480 x 640 Punkte ), D-Versionen
  • PAC-Funktionalität mit umfangreicher Bibliothek, schnelle PID-Regler, Ablaufsteuerung, Datenlogger, Übertragungsfunktionen, Mathematik, Bool. Verknüpfungen, Funktionsgeneratoren, T-Versionen

 

Profitieren Sie von unserer Erfahrung in Projekten und lassen Sie sich noch heute von uns beraten. Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 0371/38388-0 oder auf Ihre E-Mail.

Zurück

AMC - Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz • Heinrich-Lorenz-Str. 55 • 09120 Chemnitz • Telefon: +49 (0) 371/38388-0 • Fax +49(0) 371/38 388-99 • info@amc-systeme.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK