Die neue R&S®HMO Serie – 2 Kanal Digital Oszilloskope von 50 MHz bis 300 MHz Bandbreite

Hohe Empfindlichkeit und Multifunktionalität – das zeichnet die digitalen Oszilloskope der R&S®HMO1002 und R&S®HMO1202 Serie aus, welche Ihnen AMC, als langjähriger Partner, anbietet. Mit ihren vielfältigen Möglichkeiten werden unterschiedlichste Anwendergruppen adressiert – vom Embedded-Entwickler über den Servicetechniker bis zum Bildungsbereich. Äußerst moderne und leistungsfähige Technik in lüfterlosem Design bedienen die hohen Kundenansprüche von heute. Mit ihren zahlreichen Erweiterungsmöglichkeiten stehen die digitalen Oszilloskope der R&S®HMO-Serie für eine hohe Zukunftssicherheit.

Die neue R&S HMO-Serie von 50MHz bis 300MHz

Je nach Bedarf lässt sich die serienmäßige Bandbreite beim R&S®HMO1002 von 50 MHz auf 70 MHz oder 100 MHz und beim R&S®HMO1202 von 100 MHz auf 200 MHz oder 300 MHz erweitern. Weiterhin zeichnen sich die Oszilloskope durch eine hohe Waveform-Update-Rate sowie vertikale Empfindlichkeit aus. Abhängig von der Serie bietet das Messinstrument eine maximale Speichertiefe von 2 MSa bei einer Sampling-Rate von 2 GSa/s.

Die wesentlichen Merkmale der neuen R&S®HMO Serie:

  • Bandbreiten von 50 MHz, 70 MHz, 100 MHz und 100 MHz, 200 MHz oder 300 MHz erhältlich
  • Sampling-Raten von 1 GSa gesamt oder 500 MSa pro Kanal bzw. 2 GSa gesamt oder 1 GSa pro Kanal
  • Speichertiefen bis 1 MSa gesamt oder 500 kSa pro Kanal bzw. 2 MSa gesamt oder 1 MSa pro Kanal
  • FFT Analyse - Der einfache Weg zur spektralen Analyse mit einer Auflösung bis zu 128 kSa
  • digitale Voltmeter-Messungen mit dem Oszilloskop
  • hohe vertikale Empfindlichkeit bis zu 1 mV/Div
  • eigene 4bit-Muster mit 2 kSa Länge und 50 Mbit/s
  • Mixed-Signal-Funktionalität über 8 digitale Eingänge standardmäßig vorhanden
  • gängige Signalformen (Sinus, Rechteck, Puls, Dreieck, Rampe) bis 50 kHz
  • hardwarebasiert triggern und dekodieren: I2C, SPI, CAN oder LIN optional erhältlich

Für diese Geräteklasse ungewöhnlich, verfügen die R&S®HMO1002- bzw. die R&S®HMO1202-Serien standardmäßig über eine Mixed-Signal-Funktionalität, die nicht optional freigeschaltet werden muss. Analoge und digitale Signale lassen sich gleichzeitig messen und auswerten. Der separat erhältliche R&S®HO3508 Logiktastkopf ist nicht an ein Gerät gekoppelt und kann mit allen Oszilloskopen der R&S®HMO-Familie verwendet werden. Zur Analyse der Kommunikation zwischen Embedded-Systemen ist eine hardware-unterstützte Signaltriggerung und -dekodierung mit den gängigsten Protokollen (I2C, SPI, UART, CAN oder LIN) integriert. Diese Dekodieroptionen sind durch den Erwerb von Gutscheinen jederzeit auch nachträglich freischaltbar.

Optionen zur HMO Serie

Neu bei der R&S®HMO1202-Serie ist auch, dass keine Verluste des zweiten Analogkanals bei Messungen im MSO-Modus entstehen. Es stehen jederzeit 2 Analog- und 8 Digitalkanäle zur Verfügung.

Die neuen R&S®HMO-Serie ist für Sie interessant? Dann kontaktieren Sie uns, wir beraten Sie gern und erstellen Ihnen ein Angebot zum Erwerb der Oszilloskope!

Broschüren & Kataloge:

 

Zurück

AMC - Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz • Heinrich-Lorenz-Str. 55 • 09120 Chemnitz • Telefon: +49 (0) 371/38388-0 • Fax +49(0) 371/38 388-99 • info@amc-systeme.de

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
OK