Leichte, zuverlässige Wireless COM Server für die Industrieautomation

Die beiden EKI-1361 und EKI-1362 sind Wireless Device/COM/Geräte Server mit ein oder zwei Anschlüssen, die Systeme (Geräte, Sensoren, Aktoren o.a.) mit einer oder zwei seriellen Schnittstellen (RS232/422/485) in Wireless LAN/WiFi (802.11b/g/n) oder LAN (802.3) Netzwerke integrieren. Sie bieten eine schnelle, einfache und kostengünstige Möglichkeit, einen Daten-Zugang zu tausenden von Geräten - die bisher nicht mit einem Ethernet Netzwerk verbunden sind - in Ethernet Netzwerke inkl. Remote-Management einzubinden.

Mit einem EKI-136x können Sie Ihre vorhandenen seriellen Geräte mit den meisten gängigen Betriebssystemen auf dem Markt verwenden. Es ist nicht nötig, spezielle Treiber für bestimmte Betriebssysteme zu schreiben. Die seriellen Geräte können mit anderen Geräten mittels Peer-to-Peer Technik kommunizieren, ohne zusätzliche Software-Programmierung oder einen Host-PC zu benötigen. Das spart eine Menge Kosten und Aufwand. Darüber hinaus können Sie aktiv von der RS232/422/485- oder Wireless-LAN-Seite Daten anfordern oder Befehle ausgeben. Da diese Daten bilateral gesendet werden können, sind die beiden Device Server EKI-1361 und EKI-1362 besonders für die Fernüberwachung, für Sicherheitssysteme, in der Fabrikautomation, für SCADA-Anwendungen, in Transport/Logistik inkl. fahrerlosen Transportsysteme und viele Anwendungen mehr geeignet.

EKI-136x

Die EKI-136x sind für die Verwendung in Bereichen optimiert, in denen die Signalstärke und Zuverlässigkeit beeinträchtigt sein kann. Um diesen Problemen entgegenzuwirken, nutzen diese Modelle die MIMO 2T2R-Technologie, welche zwei Signale simultan überträgt und eine höhere Effizienz sicherstellt, da diese nicht von anderen Geräten blockiert werden und somit unversehrt ankommen.

Um die Zuverlässigkeit weiter zu unterstützen, wurden die EKI-136x mit einem Fast-Roaming-Design konzipiert. Dies bedeutet: wenn das fahrerlose Transportsystem sich zwischen Access Points (APs) bewegt und das Signal schwächer wird, wird es schnell zu einem neuen AP wechseln, ohne die Datensätze zu verlieren. Die Geschwindigkeit, mit der das Signal den Wechsel vornimmt, hängt von der Struktur der Zugangspunkte und der Konfiguration des EKIs ab.

Um ein EKI-136x in Bereiche mit begrenztem Platz zu verwenden (z.B. in fahrerlose Transportsysteme -Systemen), benötigen beide WLAN Geräte Server nur einen geringen Platzbedarf. Sie wiegen ca. 800 Gramm und bieten somit eine Reihe von Optionen für Montage und Antennenverlängerung.

In anderen Bereichen als z.B. in fahrerlosen Transportsystemen - in denen ein EKI fest installiert ist - können die Modelle eine Peer-to-Peer-Verbindung aufbauen, ohne drahtlose Access Points zu verwenden. Dadurch sorgen sie für Kosteneinsparung in Bereichen, die ansonsten eine lange Kabelverbindung erforderlich machen würden.

Wesentliche Eigenschaften sind:

• Einbindung der meisten seriellen Geräte in IEEE 802.11b/g/n Netzwerke
• unterstützt 802.11n MIMO 2T2R
• Übertragungsraten bis zu 300 Mbps
• Sicherheitsstufen WEP, WPA/WPA2-Personal, WPA/WPA2-Enterprise
• COM Port Redirection, TCP, UDP und Pair Connection Mode
• Baudrate bis zu 921.6 kbps und freie Baudrateneinstellung
• unterstützen Web-basierte Konfiguration und Windows Utility
• max. 5 Hosts können  auf einen seriellen Port zugreifen
• verwendbar unter 32-bit/64-bit Windows 2000/XP/Vista/7, Windows Server 2003/2008, Windows CE 5.0 und Linux

AMC-eNews 2014 –

Nehmen Sie Kontakt auf und lassen Sie sich noch heute ein Angebot von AMC erstellen!

Zurück

AMC - Analytik & Messtechnik GmbH Chemnitz • Heinrich-Lorenz-Str. 55 • 09120 Chemnitz • Telefon: +49 (0) 371/38388-0 • Fax +49(0) 371/38 388-99 • info@amc-systeme.de